WDC Podcast Folge 00 – Worum geht es hier?

In dieser Folge stelle ich dir den Podcast und mich näher vor. Du erfährst, worum es in den nächsten Wochen gehen wird, wie oft der Podcast erscheint und wie lange die Folgen sein werden. Ausserdem bekommst du einen Einblick, wer dir hier etwas über Web Design erzählen wird.

Kommt dir das vielleicht auch bekannt vor – du hörst überall, wie wichtig es ist einen Webauftritt zu haben und dass man mit einem guten Auftritt sogar sein Business steigern kann. Du möchtest endlich loslegen damit, hast aber nicht so recht eine Ahnung, wie du das Projekt angehen sollst und was überhaupt zu einem gelungenen Webauftritt dazugehört.

Worum geht es im Podcast?

Genau diese Fragen, möchte ich dir in diesem Podcast beantworten. Wir beginnen hier wirklich ganz von Anfang an und steigern und dann Schritt für Schritt.

Du erfährst von den Grundlagen beginnend bis hin zur professionellen Optimierung und Erweiterung alles, was für einen Webauftritt notwendig ist.

Wenn du noch gar nicht mit deinem Webauftritt begonnen hast und auch nicht so recht weisst, wo und wie du am besten starten sollst, dann werden die ersten Folgen ideal für dich sein. In diesen ersten Folgen, werde ich dir in einer Einstiegs-Serie alles erklären, was du benötigst um mit deinem Webauftritt zu starten. Ich werde dir dabei alle notwendigen Grundlagen vermitteln und dir die Schritte zeigen, damit du selbständig mit deinem Auftritt starten kannst.

Auch wenn du die Umsetzung nicht selbst vornehmen willst, wird dir dieser Einstieg sicher weiterhelfen. Denn die Grundlagen, die ich dir hier erzähle, kannst du auch verwenden, wenn es um die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern geht. Es ist dabei völlig egal ob es sich dabei um Agenturen oder Freelancer handelt.

Der Podcast richtet sich also vor allem an jene, die gerne selbst Hand anlegen wollen. Aber auch wenn du Arbeiten auslagerst, wird dir der Podcast vermutlich weiterhelfen. Denn erstens muss man auch beim Auslagern immer noch einige Dinge selbst machen – wie zum Beispiel die Inhalte festlegen und bestimmen, wer die Zielgruppe für deinen Auftritt ist. Dabei kann dir zwar geholfen werden, aber die Entscheidungen solltest du schon selbst treffen. Zweitens solltest du auch ein wenig Wissen über die einzelnen Bereiche haben, damit du die externen Dienstleister besser anweisen und überwachen kannst.

Jede Folge in dieser Einstiegs Serie ist einem gewissen Thema im Ablauf der Erstellung gewidmet. Ich will dir aber nicht nur einfach erzählen, was du machen sollst, sondern auch die dahinter stehenden Grundlagen erklären. Damit bist du dann auch in der Lage selbständig Entscheidungen zu treffen.

Ich habe mir lange überlegt, wie ich dir Webdesign Wissen, das doch eher ein visuellen Thema ist, am besten vermitteln kann. Dabei hatte ich die Idee dir das Wissen im Rahmen eines Projektes zu vermitteln. Ich werde dir also das Wissen unterstützend mit Geschichten aus der Entstehung eines Webauftrittes vermitteln. Dabei hat unsere Hauptperson Anfangs gar keine Ahnung von der Materie und bekommt Schritt für Schritt kompetente Unterstützung um sein Projekt real werden zu lassen.

Wenn wir diese Einsteiger Serie abgeschlossen haben, wird es dann Folge für Folge neue Themen geben die dich bei der weiteren Umsetzung und Verbesserung unterstützen sollen. Ich habe dabei auch geplant Themen zu behandeln, die rund um einen gelungen Auftritt notwendig sind. Also auch ein wenig zum Thema Marketing, Social Media usw.. Auch dabei möchte ich dir das Wissen so weit es geht mit praktischen Beispielen und Stories vermitteln.

Neben den von mir gesprochenen Solofolgen habe ich auch geplant, hin und wieder Interview Folgen zu veröffentlichen. 

Warum Webauftritt und nicht Website?

Kann es sein, dass du dich schon gewundert hast, dass ich die ganze Zeit von einem Webauftritt und nicht von Websites spreche? Das liegt daran, das zu einer Präsenz im Internet heute mitunter mehr gehört, als nur eine Website.

Die Website ist zwar meist die Basis, aber dann hat man vielleicht noch einen Social Media Auftritt und vielleicht etwas später noch ein Blog zur normalen Website dazu. Vielleicht verkaufst du auch noch Produkte über das Internet und brauchst dann eine sogenannte Landing Page oder sogar einen eigenen Mitgliederbereich, weil du auch ein digitales Produkt anbieten willst. Du siehst also, es ist heute nicht immer nur eine Website sondern es sind unterschiedliche Bereiche im Web für die man Inhalte gestaltet. Und all das zusammen bezeichne ich als Webauftritt.

Wer spricht hier eigentlich

Sicher hast du dir jetzt auch schon die Frage gestellt, wer ist das da am Mikrofon eigentlich und warum glaubt er, dass er uns etwas über die Erstellung von Webinhalten erzählen kann.

Diese Frage will ich dir natürlich auch noch beantworten.

Mein Name ist Andreas Stocker, ich komme aus Österreich und lebe in Gerasdorf einer Stadt direkt am Stadtrand von Wien. Ich selbst beschäftige mich bereits seit über 20 Jahren mit der Erstellung von Webseiten. Ich habe im Jahr 1995 damit begonnen mich mit der Erstellung von Internetseiten zu beschäftigen. Also zu einem Zeitpunkt wie das Internet gerade einmal für die „Öffentlichkeit“ also nicht nur für Universitäten verfügbar gemacht wurde.

Seit diesem Zeitpunkt habe ich unzählige Webseiten erstellt und an zahlreichen kleineren und größeren Web Projekten mitgearbeitet. Das hat mir die Möglichkeit gegeben viele Herausforderungen und manchmal auch Probleme kennen zu lernen. Zum Glück habe ich zu den Problemen meist auch die Lösungen gefunden. Nachdem ich selbst auch als Software Entwickler tätig bin, habe ich nicht nur Seiten gestaltet, sondern auch für viele Projekte serverseitige Entwicklungen programmiert. Ich habe mich also zum Beispiel selbst darüber gemacht ein Content Management System, einen Shop oder ganze Portalsysteme zu programmieren.

Aber nicht nur das Programmieren von Internet Anwendungen gehörte zu meinen Leidenschaften, sondern auch das Gestalten und optimale Präsentieren der Inhalte im Browser, damit der User der Seiten ein möglichst optimales Erlebnis mit der Seite hat.

Seit dem Jahr 2000 bin ich als Dozent an der Werbeakademie am WIFI Wien tätig und unterrichte dort das Fach „Web- und Screen Design Technik“. Ich gebe dabei jedes Jahr rund 20 angehenden Grafikdesignern mein Wissen weiter, wie diese möglichst optimale Webseiten erstellen können.

Im Laufe der über 20 Jahren, habe ich viele neue Technik kennen und anzuwenden gelernt. Als Webdesigner, kann man sich heute vielleicht gar nicht vorstellen, dass es auch einmal eine Zeit gegeben hat, wo es noch kein CSS zur Gestaltung der Inhalte gegeben hat. Dafür hatte man aber auch den Vorteil, dass es nur Desktop Geräte gab und mobiles Internet noch kein Thema war.

Im Laufe der Zeit wurde das Internet immer mobiler und Techniken, wie responsive Design oder App Entwicklungen wurden immer verbreiteter . Auch diesen Themen habe ich mich aktiv angenommen.

Ich persönlich sehe meine Stärken dabei, auf der einen Seite die Technik als Programmierer gut kennen und auf der anderen Seite Wissen und Erfahrung im Bereich der optimalen Gestaltung einer Seite zu haben. Dabei fällt es mir leicht das Denken beider Welten der Webseite Erstellung, also die Entwickler und die Designer gut zu verstehen.

Ich könnte jetzt noch lange über die letzten 20 Jahre sprechen, aber das möchte ich dir jetzt auch nicht an tun. Ich will dich ja nicht schon in der ersten Folge meines Podcasts langweilen und verlieren.

Mein Ziel ist es heute vor allem Menschen bei ihrem Web Auftritt zu unterstützen. Ich möchte aber nicht nur, dass du einfach Dinge nachmachst und nicht weisst warum, sondern dass du auch ein wenig die Hintergründe verstehst.

Ich möchte dazu mein gesammeltes Wissen und meine Erfahrung nutzen um es an jene weiterzugeben, die gerne einen Web Auftritt erstellen, verbessern und betreiben wollen.

Wie oft erscheinen die Podcast Folgen?

Jetzt möchtest Du sicher noch gerne wissen wie oft die Podcast Folgen erscheinen und wie lange die einzelnen Folgen dauern.

Zu Beginn – sprich so lange die Einsteiger-Serie läuft, werde ich alle Wochen eine Folge veröffentlichen. Im Anschluss werde ich dann entscheiden, ob ich bei der wöchentlichen Abfolge bleibe oder die Folgen alle 14 Tage erscheinen. Das hängt auch davon ab, wie gut der Podcast bei euch ankommt.

Nachdem ich selbst sehr gerne Podcasts höre und mich auch oft mit anderen Podcast Hörern unterhalte, bin ich zum Schluss gekommen, dass eine optimale Dauer 15 Minuten ist und 30 Minuten nicht übersteigen sollte.

Das ist meiner Meinung nach die ideale Länge um die Folgen mal so zwischendurch hören und auch das gehörte noch verarbeiten zu können.

Daran will ich mich im ersten Schritt auch halten und die Folgen werden daher zwischen 15 und 30 Minuten lang sein.

Wo bekomme ich weitere Infos?

Nachdem du jetzt weisst, worum es in diesem Podcast geht, wer dir hier die Inhalte erzählen wird und wie oft die Folgen erscheinen werden, möchte ich dir zum Abschluss noch mitteilen, wo du weitere Infos zu den Podcast Inhalten bekommen wirst.

In den Shownotes der Podcast Folgen, werde ich dir für jede Folge eine kurze Zusammenfassung zu den Inhalten geben. Weiters versorge ich dich in den Shownotes auch mit weiterführenden Links zu meinen Infos und eventuell angesprochenen Links.

Den Podcast findest du unter http://podcast.webdesign-coach.com

Weitere Inhalte von mir, gibt es auch auf meinem Blog unter https://www.andreasstocker.at . Dort findest du auch Links zu meinen weiteren Infoseiten, wie meinem YouTube Channel, meiner Facebook Seite oder meinem Twitter Channel.

So das war es fürs erste. Ich freue mich schon darauf wenn ich dich in meiner nächsten ersten echten Folge begrüssen kann.

Bis dann – Servus, Liebe Grüße und bis zum nächsten mal.

Andreas – Dein Web Design Coach.

Andreas Stocker

Andreas Stocker

Andreas hat 25 Jahre Webagentur Erfahrung und gibt jetzt sein Wissen weiter, wie man selbst einen erfolgreichen Webauftritt umsetzt und betreut.

Schreibe einen Kommentar

Inhaltsverzeichnis

Über den Autor

Andreas Stocker

Andreas Stocker

Andreas hat 25 Jahre Webagentur Erfahrung und gibt jetzt sein Wissen weiter, wie man selbst einen erfolgreichen Webauftritt umsetzt und betreut.

Letzte Beiträge